Sie sind hier: Bildgalerie Sammlerwaffen > Walther Heerespistole HP WaA359 > 

Suchen & Finden


 

Waffenhandel Hofer

Franz Hofer
Von-Moreau-Straße 16
93099 Schönach
 09429/947936
 09429/947937
 0175/9021057
 kontakt(at)pistolver.de    


Walther Heerespistole HP mit Abnahme WaA359

Walther Mod. HP Ansicht rechts
    • Walther Heerespistole, sogenannte HP, im schönen unberührten Originalzustand.
    • laut Jan C. Still wurden von dieser 2ten Variante, lediglich 2600 Stück für die deutsche Wehrmacht angekauft und abgenommen.
    • die Pistole in der Ausführung und Beschriftung war eigentlich für den zivilen Markt vorgesehen.
    • interessant ist die abweichende Beschriftung des Schlittens zu herkömmlich abgenommenen P38 für die deutschen Streitkräfte.
    • die Griffschalen sind nicht mit der Waffennummer gestempelt.
    • das Griffstück hat von der Brünierung einen leichten Stich ins Rötliche. Auch das WaA359 abgenommene Magazin weißt diese Eigenart auf, ist aber zu den Magazinlippen hin deutlich dunkler brüniert. Die Trennlinie markiert hier den Übergang beim Härten!
    • zu der dargestellten Waffe gehört eine Pistolentasche zweiter Ausführung mit Typbezeichnung P38, Herstellcodierung jhg44 und Waffenamtabnahme WaA41.
    • das Ensemble war nach Angaben des Besitzers immer so zusammengehörig!

Weitere Bilder

titeltext