Langwaffen

Zurück

Gewehr 98 G98 Mauser 1906 Leib-Grenadier-Regiment

  • 940,00 
  • Hersteller: Mauser Oberndorf
  • Kaliber: 8x57 IS
  • Zustand: 2

Gewehr 98 Mauser 1906 Schlachtfeldgewehr

  • Repetierbüchse im originalen Zustand. Nummerngleich bis auf kpl. Schlößchen mit Schlagbolzen und eine Magazinschraube.
  • Lauf etwas rau. Gutes Feld-/Zugprofil.
  • Brünierung Original, durch Gebrauch stellenweise abgerieben, mit altersgemäßer Patina.
  • Schaft im Originalzustand nicht abgezogen, mit korrekter Stempelung.
  • Interessantes frühes Stück mit Truppenstempel vom 1.Badischen Leib-Grenadier-Regiment Nr.109, 1803 gegründet und in Karlsruhe stationiert. 109.R.7.172 auf Stempelplatte. Der Truppenstempel kam erst nach dem Umdrehen der Stempelplatte zum Vorschein. Zusätzlich EWB Brandstempel der auf eine weitere Verwendung bei der Einwohnerwehr Bayern hinweist.
  • Bei diesem Stück handelt es sich um ein sogenanntes Schlachtfeldgewehr, das gleich zweimal zur Ertüchtigung gelangte. Die "4" links an der Hülse steht für die Instandsetzung in Köln, die "8" auf der Schaftkappe mit darunter platzierten "M", steht für die Revision in Ingolstadt. Bei einer der beiden Werkstätten wurde der Lauf getauscht und nummeriert. Aus irgendeinem Grund, vermutlich Nachlässigkeit, wurde beim Lauf der Suffix "c" geschlagen und dann anschließendend bei der Hülse das "c" auch nachgeschlagen. Man kann erkennen, dass der ursprüngliche Suffix ein kleines "d" war, wie er auch auf dem Schloß zu finden ist. Das Schloß ist mit Sodawasser ausgekocht worden, daher die mattgraue Färbung. Siehe hierzu auch die Literatur "Gewehr&Karabiner98" von Dr. Dieter Storz, ab Seite 125 ff.
  • Ein echtes Stück Zeitgeschichte, durch behutsame Reinigung weiter zu verbessern. Stück aus unserer eigenen Sammlung.

Zurück